Geflügelzüchterverein Lüneburg von 1871 e.V.

 

Der Geflügelzüchterverein Lüneburg von 1871 e. V. ist eine Gemeinschaft von Tierfreunden, die Haus- und Ziergeflügel artgerecht halten und durch Weiterzucht auch für die Zukunft erhalten. Zum Hausgeflügel gehören Puten, Perlhühner, Gänse, Enten, Hühner, Zwerghühner und Tauben. Von den wildlebenden Vogelarten befassen wir uns mit den verschiedenen Arten des Wassergeflügels, der Hühnervögel (z. B. Fasanen) und mit den Ziertauben. Brieftauben werden bei uns nicht gezüchtet.

 

Die in früheren Jahrhunderten entstandene Vielfalt der Haustierrassen ist durch die moderne Landwirtschaft extrem bedroht. Immer weniger Rassen werden in immer größeren Beständen gehalten und insbesondere Hühner und Puten in industriellem Maßstab produziert. Dies ist nicht der Weg von uns Hobbyzüchtern. Wir halten unsere Tiere in kleinen Gruppen in naturnahen und tiergerechten Ställen und Gehegen, die an die Bedürfnisse der Vögel angepasst sind. Durch Beobachtung und sorgfältige Pflege gedeihen die Tiere, wachsen heran und pflanzen sich fort, so dass die Vielzahl der Arten auch künftigen Generationen erhalten bleibt. Wir reden nicht nur von Tier- und Artenschutz, wir setzen ihn auch um!

 

Die Tiere geben dem Menschen aber auch viel zurück. In der heutigen Zeit bedeutet ein kleiner Geflügelbestand oft einen Ausgleich zum hektischen Alltag, man kommt zur Ruhe und wird wieder „geerdet“. Auch der direkte Nutzen darf nicht vergessen werden: Hühnerhalter haben immer frische Frühstückseier, von denen sie auch wissen, dass keine schädlichen Rückstände darin enthalten sind.

 

Der Geflügelzüchterverein Lüneburg unterstützt seine Mitglieder bei ihrer Tierhaltung durch

  • Beratung in allen Bereichen der Geflügelhaltung u. -zucht
  • neueste Informationen zu gesetzlichen Regelungen rund um die Tierhaltung
  • Gemeinsame Organisation der vorgeschriebenen Impfungen
  • Hilfe bei der Beschaffung von Zuchttieren.

 

Vereinsmitglieder, die zu Hause keine Tiere halten können, haben die Möglichkeit, in unserer Gemeinschaftszuchtanlage in 21337 Lüneburg, Dahlenburger Landstraße 20 (dem „Vogelpark“) einen Stall mit angeschlossener Voliere oder ein Freigehege zu pachten.

 

Im Spätherbst jeden Jahres veranstalten wir eine Rasse- und Ziergeflügelschau, bei der wir uns und unsere Tiere der Öffentlichkeit präsentieren.

Auch die Geselligkeit kommt im Verein mit Grillabenden und Vereinsausflügen nicht zu kurz. Wir pflegen eine gute Kameradschaft.

 

Haben Sie Interesse, dem Geflügelzüchterverein Lüneburg als aktiver Züchter oder als Fördermitglied beizutreten? Auskünfte erteilt der 1. Vorsitzende Adam Goldnik,  Telefon 0162 1353268. Der Jahresbeitrag beläuft sich auf 30,- €, für Ehepaare 42,- €. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sind beitragsfrei.

 

Der Geflügelzüchterverein ist seit 1990 vom Finanzamt Lüneburg als gemeinnützig anerkannt.

 

Top